Results 1 to 2 of 2

Thread: Spybot killt Explorer

  1. #1
    Junior Member
    Join Date
    Sep 2013
    Posts
    1

    Default Spybot killt Explorer

    Tjo so isses ..

    Guten Tag erst mal.

    Seit heute neues Upgrade an meiner Hardware vorgenommen, und natürlich alles schön und sauber neu installiert.
    Am Ende hab ich noch immunisiert.
    Und dann der Salat.
    Wenn ich im Explorer auf einer Partition rechtsklick mache, funktioniert dies nicht mehr.
    Das ganze passiert bei mir unter Windows 7 Home

    Fehler:
    Problemsignatur:
    Problemereignisname: APPCRASH
    Anwendungsname: explorer.exe
    Anwendungsversion: 6.1.7600.16768
    Anwendungszeitstempel: 4d688122
    Fehlermodulname: SHELL32.dll
    Fehlermodulversion: 6.1.7600.17038
    Fehlermodulzeitstempel: 4fd2dd43
    Ausnahmecode: c0000005
    Ausnahmeoffset: 000000000004e9da
    Betriebsystemversion: 6.1.7600.2.0.0.768.3
    Gebietsschema-ID: 1031
    Zusatzinformation 1: d257
    Zusatzinformation 2: d257e70c0bb57693fe4a99b32203ac45
    Zusatzinformation 3: 9b6c
    Zusatzinformation 4: 9b6c7b111649e924a7b31ac9c76b83df

    Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen online:
    http://go.microsoft.com/fwlink/?link...8&clcid=0x0407

    Wenn die Onlinedatenschutzbestimmungen nicht verfügbar sind, lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen offline:
    C:\Windows\system32\de-DE\erofflps.txt
    Es passiert direkt beim Rechsklick, komme nicht weiter zu den Auswahlmöglichkeiten.

    Komisch ist jedoch:
    Wenn ich "sfc /scannow" laufen lasse, funktioniert es ... der Fehler tritt bei der kompletten Immunisierung auf.
    Die Immunisierung rückgängig zu machen, hat nix gebracht.
    Nach 3 x Windows neuinstallation hab ich bemerkt das es an Spybot liegt.
    Hat mir jemand nen Tip, wie ich den Fehler beheben kann ? sonst wird bei mir das Tool für immer im Boden versenkt werden.

  2. #2
    Member of Team Spybot (m/f)'s Avatar
    Join Date
    Feb 2006
    Posts
    278

    Default

    Hallo,

    dieses Problem kann mit der Explorer-Integration auftreten.

    Dieses Feature kann folgendermaßen deaktiviert werden.

    Starten Sie das Start Center.
    Wählen Sie "Erweiterter Modus".
    Nun öffnen Sie die "Einstellungen" mit einem Rechtsklick und wählen "Als Administrator ausführen".
    Gehen Sie zum Tab "Systemintegration".
    Hier können Sie die "Windows Explorer Integration" deinstallieren.

    Klicken Sie anschliessend auf "Übernehmen" und "OK".
    Eventuell müssen Sie das Start Center schliessen und neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.
    (m/f)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •